Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Angebotsgrundlagen
Damit Sie sicher kalkulieren können!
Alle Angebote basieren auf den Angaben des Auftraggebers. atrikom wird den Auftraggeber nach bestem Wissen und Gewissen hinsicht- lich Beratung, Planung und Durchführung unterstützen.
Sind bei Angebotserstellung nicht alle für die Durchführung des Auf- trags relevanten Informationen bekannt oder liegt kein Materialmuster vor, können Preis- und/oder Terminänderungen eintreten. Sind bei der Durchführung von Aufträgen Arbeiten erforderlich, die nicht im Angebot aufgeführt sind, wird der Mehraufwand zu den jeweils gülti- gen Stundensätzen berechnet.
Bei zu erwartenden Mehraufwendungen von mehr als 10% des ur- sprünglichen Angebotes erfolgt selbstverständlich eine Abstimmung mit dem Auftraggeber.
Bei Rücktritt des Auftraggebers vom Vertrag berechnet atrikom alle bis zum Zeitpunkt der Stornierung durchgeführten Arbeiten zuzüglich 30% Administrationsaufschlag.
Alle Preisangaben  gelten zuzüglich der zum Zeitpunkt der Rech- nungslegung gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie eventuell anfallender Kommunikations-, Porto-, Verpackungs- und Entsor- gungskosten. atrikom hält sich 4 Wochen ab Angebotsdatum an die Preise gebunden, ausgenommen sind Leistungen Dritter (z.B. Porto, Fracht, Verpackungs- und Entsorgungskosten).

Druckproduktion und Verarbeitung
Bei Druckproduktionen sind aus technischen Gründen, soweit es sich um nichtpersonalisierte Druckwerke handelt, Mehr- oder Minderliefe- rungen bis zu 10% zulässig. Bei einer sonstigen maschinellen Verar- beitung gilt eine Makulatur von bis zu 2% nicht als Mangel.
Preisangaben gelten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, je angefangene Tausend.
Wurde ein Angebot ohne Vorlage eines Musters erstellt, oder sind etwaige Mustervorlagen vom zu verarbeitenden Material abweichend, können Preis- und/oder Terminänderungen eintreten.
Der Auftraggeber ist verpflichtet, die ihm vorgelegten Druckfreigaben zu prüfen, unterschrieben zurück zu senden und eventuelle Berichti- gungen eindeutig und unmissverständlich anzubringen. Für überse- hene oder nicht beanstandete Mängel haftet atrikom nicht. Falls kein Korrekturabzug verlangt wird, ist die Druckvorlage maßgebend.

Datenschutz
Ihre Daten sind in sicheren Händen!
atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt-Dienstleistungen mbH unterliegt den strengen Bestimmungen des Bundesdatenschutzge- setzes (BDSG). Alle Mitarbeiter von atrikom sind auf die Bestimmun- gen der §§ 5 ff BDSG auch über das Dienstverhältnis hinaus ver- pflichtet.
Darüber hinaus hat atrikom gegenüber dem Deutschen Direktmarke- tingverband (DDV) eine Verpflichtungserklärung abgegeben, die zu Gunsten des Auftraggebers wirkt. Eine Kopie der Erklärung wird dem Auftraggeber auf Anforderung zur Verfügung gestellt.
Für die rechtliche Zulässigkeit von Anwendungen, die das BDSG berühren, haftet ausschließlich der Auftraggeber. atrikom zur Verar- beitung bereitgestellte Daten werden, sofern nicht ausdrücklich ab- weichend beauftragt, 6 Monate nach Abschluss des Projekts ver- nichtet.
atrikom hat einen unabhängigen Datenschutzbeauftragten bestellt. Bei Fragen oder Vorkommnissen wenden Sie sich bitte an folgende email-Adresse: datenschutz@atrikom.de.

Fristen/Termine
Zur rechten Zeit am rechten Ort!
atrikom ist jederzeit bemüht, die vom Auftraggeber gewünschten Termine einzuhalten. Terminzusagen sind nur bindend, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Gerät atrikom in Lieferverzug, ist zu- nächst eine angemessene Nachfrist zu gewähren.
Treten Verzögerungen ein, die der Auftraggeber oder von ihm beauf- tragte Dritte zu vertreten haben, kann es zu Terminverschiebungen kommen. Anspruch auf vorrangige Bearbeitung besteht in diesem


Falle nicht. Unvorhergesehene Ereignisse/höhere Gewalt (Maschi- nenbruch, Streik o. ä.) entbinden von zugesagten Lieferfristen. atri- kom sichert zu, den Auftraggeber hierüber unmittelbar nach Kennt- nisnahme des Ereignisses zu informieren.

Zahlungs- und Lieferbedingungen
Im Rahmen moderner Refinanzierungsinstrumente arbeiten wir mit Factoring. Wir sind zu diesem Zwecke berechtigt, die Ansprüche aus unseren Geschäftsbeziehungen abzutreten.
Sämtliche Rechnungen mit Abtretungsvermerk sind, sofern nicht abweichend vereinbart, nach 10 Tagen fällig und mit schuldbefreien- der Wirkung ausschließlich an die VR FACTOREM GmbH, Ludwig- Erhard-Straße 30-34, 65760 Eschborn, zu leisten, an die wir unsere gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus unserer Geschäfts- verbindung abgetreten haben.
atrikom ist berechtigt, vor und/oder während des Auftrags Teilrech- nungen zu stellen. Porto wird für Versandaktionen im Voraus berech- net und ist fällig und zahlbar bis spätestens 3 Tage vor Aus- sand/Auftragsbeginn. Die Höhe richtet sich nach dem zu erwartenden Portovolumen. Werden angeforderte Portobeträge nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt, kann atrikom entweder den Aussand bis zum Eingang der Zahlung zurückstellen oder auf verauslagte Portobeträge pauschal 15% Administrationskosten berechnen.
Befindet sich der Auftraggeber uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so werden alle bestehenden weiteren Forderungen sofort fällig. In diesen Fällen ist atrikom be- rechtigt, die Ausführung weiterer Aufträge abzulehnen.
Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von atrikom. Wir sind berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvor- behalt – insbesondere die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren – ohne einen vorherigen Rücktritt vom jeweiligen Kaufvertrag geltend zu machen.
Eine Aufrechnung durch den Auftraggeber mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Die Geltendmachung eines Zurückbe- haltungsrechts durch den Auftraggeber ist ausgeschlossen, es sei denn, es beruht auf dem selben Vertragsverhältnis oder die Gegen- ansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Haftung
atrikom haftet bei der Durchführung von Aufträgen ausschließlich für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verschulden sowie bei der Ver- letzung wesentlicher Vertragspflichten bis zur Höhe des zu erwarten- den Rechnungswertes (ohne Porto). Bei nachweislich schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten wird nur für vertragstypi- sche, vorhersehbare Schäden gehaftet.
Eine Haftung oder Bindung aufgrund von email-Verkehr, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist ausgeschlossen.
Ist bei der Durchführung von Arbeiten der Einsatz nachgeschalteter Organisationen erforderlich, haftet atrikom für die Durchführung bis zur Übergabe des Materials an diese Organisation (z.B. Versand per Post, Spedition, Vernichtung durch Entsorgungsunternehmen etc.).
Für eingelagerte Waren haftet atrikom entsprechend und bis zur Höhe der versicherten Risiken.

Versicherung
Eingelieferte Waren sind gemäß ADSP gegen Einbruch, Diebstahl, Feuer-, Wasser- und Sturmschäden bis EUR 5.000,00 versichert. Eine vom Auftraggeber gewünschte Höherversicherung ist nach Absprache möglich.

Gültiges    Recht/Gerichtsstand/Allgemeines
Die Vertragsbeziehung unterliegt ausschließlich dem deutschen Recht, insbesondere dem BGB und dem HGB, und unseren allge- meinen Geschäftsbedingungen. Mit Auftragserteilung erklärt sich der Auftraggeber, und zwar ebenso für künftige Geschäfte, damit einver- standen. Abweichungen gelten also nur, wenn Sie durch uns aus- drücklich schriftlich anerkannt werden. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist nach unserer Wahl Frankfurt am Main oder der Sitz der Firma.



Starten Sie den Dialog!

+49 (0)6134 28-1000

nach oben